Biertest - Welches alkoholische Getränk eignet sich zum Trichtern am besten?

Klicke hier für die Biertest-Richtlinien (Testschema).

www.krombacher-club.de

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!

www.krombacher-club.de

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!

www.krombacher-club.de

Platz 1
Astra Rotlicht
Alkoholgehalt: 6,0 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: herb-würzig
Trichter-Faktor: 9 von 10 Punkten
Kommentar: Ein überaus süffiges Hamburger-Bier, dass durch seine Bekömmlichkeit und einen hohen Alkoholanteil besticht. Leider gibt es für die Trichterbarkeit Abzüge, da es lediglich in einer 0,33l-Flasche zu haben ist womit sich ein halber Liter schwer ermitteln lässt. Eins der zahlreichen Pro-Argumente für Astra Rotlicht ist die moderate Schaumentwicklung beim Füllen des Trichters. Fazit: Sehr gut!!! Mehr davon!!!
Platz 2
Altenmünster Brauer Bier
Alkoholgehalt: 4,9 %
Inhalt: 0,5l
Geschmacksrichtung: urig-würzig
Trichter-Faktor: 8,5 von 10 Punkten
Kommentar: Dem gemeinen Pöbel ist dieses Bier als "Räuberbier" ein Begriff. Dieser Titel stammt von der überaus ansehnlichen 0,5-Liter-Relieff- Flasche mit Bügelverschluss. Der Preis bewegt sich mit 79 Ct. (+ 15 Ct. Pfand) pro Flasche (0,5l !) im unteren bis mittleren Preissegment. Der urige Geschmack lässt es zu einem hervorragenden, mittelalterlich anmutenden, Trichterbier werden. Fazit: Das muss man mal geschlaucht oder getrunken haben!
Platz 3
Flensburger Gold Premium Qualität "mild & frisch"
Alkoholgehalt: 4,8 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: mild-erfrischend
Trichter-Faktor: 8,5 von 10 Punkten
Kommentar: Flens Gold bildet beim Einfüllen erstmal jede Menge Schaum. Dieser verzieht sich aber schnell. Beim Trichtern kommen die wahren Stärken zum Vorschein: Wenig Kohlensäure und exzelenter Geschmack (wirklich erfrischend - gut zum Trichtern am Strand...). Dieses Bier lässt bis auf einen günstigeren Anschaffungspreis kaum noch wünsche offen. Fazit: Mehr Flens-Gold bitte - Man reiche mir den Schlauch!!!
Platz 4
Elephant Beer - Starkbier (Carlsberg)
Alkoholgehalt: 7,5 %
Inhalt: 0,5l
Geschmacksrichtung: Für Starkbier recht mild
Trichter-Faktor: 8 von 10 Punkten
Kommentar: Elephant Beer entwickelt beim Einfüllen wenig Schaum, der sich auch schnell abbaut. Der Geschmack und der geringe Kohlensäuregehalt machen es zu einem exzelenten Trichterbier. Schon die Optik der Dose und der hohe Alkoholgehalt regen zum Kauf an! Das einzige, was wir nicht klären konnte ist, ob Elephant Beer ein Bier für Elefanten oder von Elefanten ist... Fazit: Sehr trinkbar!
Platz 5
Holsten Knight Premium
Alkoholgehalt: 5,2 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: erfrischend-mild
Trichter-Faktor: 8 von 10 Punkten
Kommentar: Bei dem Holsten Knight handelt es sich um ein helles Bier mit einem dafür relativ hohen Alkoholgehalt. Es bildet zunächst im normalen Maße Schaum, der sich aber sehr schnell abbaut. Holsten Knight hat einen sehr guten Eigengeschmack und einen Anschaffungspreis im oberen Mittelfeld. Fazit: Schmeckt gut, knallt gut, sieht gut aus - Ein gutes Trichterbier!
Ferner liefen...
Wacken Skoal
Alkoholgehalt: 4,8 %
Inhalt: 0,5l
Geschmacksrichtung: herb-würzig
Trichter-Faktor: 7 von 10 Punkten
Kommentar: Das Wackenbier "Skoal" bekommt (bzw. bekam) man nur auf dem Wacken Open Air. Die 0,5er Flasche ist leicht mit Bügel verschließbar und somit ideal für den Metaller geeignet, der betrunken auf der Wiese schläft! Ein Negativer Punkt ist der Preis - 24 € pro Kasten (Pfand incl.) ist wirklich hart. Die Flasche sollte wohl jeden normal denkenden Metal-Fan ansprechen. Trichterbarkeit und Schaum sind sehr gut. Fazit: Muss man probiert haben!
Harzer Hüttenbier
Alkoholgehalt: 5,0 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: mild-würzig
Trichter-Faktor: 7,5 von 10 Punkten
Kommentar: Das exklusive Harzer Hüttenbier wird nur in einem kleinen Dörfchen namens Altenau im Harz gebraut. Erhältlich ist es vermutlich nur in den umliegenden Dörfern... Dieses Bier wurde wahrscheinlich noch nie getrichtert. Es schäumt beim Einfüllen recht wenig und geht sehr zügig die Kehle herunter. Nur die kleine, aber optisch ansprechende, Flasche wird ihm zum Nachteil gereicht. Die Exklusivität und der Geschmack sind klare Pluspunkte.
Flensburger Pilsener - Premium Qualität
Alkoholgehalt: 4,8 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: herb-würzig
Trichter-Faktor: 7 von 10 Punkten
Kommentar: Das Flens hat einen sehr trichterfreundlichen Geschmack und verfügt über einen sehr benutzerfreundlichen Deckel. Eine Öffnung der Flaschen ist dank "Plopp" auch nach dem dritten Trichter keine Hürde. Leider wird es lediglich in 0,33 Flaschen angeboten, was ein genaues Mengen-Messen erschwert. Der Schaum beim Einfüllen bewegt sich im üblichen Rahmen und stört nicht.
Fazit: Flens eignet sich vorzüglich zum Trichtern - äußerst empfehlenswert!
Egger Pilsener
Alkoholgehalt: 5,2 %
Inhalt: 0,5l
Geschmacksrichtung: herb-würzig
Trichter-Faktor: 7 von 10 Punkten
Kommentar: Egger kann in Österreich ohne Dosenpfand erworben werden. Der Geschmack ist gut und wird, je nach Trinkmenge, immer besser! Die Schaumentwicklung ist gut. Dieses Bier ist bei richtiger Temperatur ein sehr gutes Trichterbier, das auch für Einsteiger geeignet ist. Fazit: Gut. Günstig. Reichlich!
Fosters (Gold) - Australias Famous Beer
Alkoholgehalt: 5,0 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: mild
Trichter-Faktor: 7 von 10 Punkten
Kommentar: Dieses Bier entwickelt im ersten Moment enorm viel Schaum. Dieser verschwindet aber nach einiger Zeit nahezu vollständig. Durch den Trichter getrunken ist es äußerst bekömmlich und verursacht nur wenige, unvermeidbare, Folgen. Auch die ansprechende Farbe und das Design der Flasche sind Pluspunkte.
Fazit: Ein sehr gutes Trichterbier, dem öfter die Ehre des Schlauches zu Teil werden sollte!
Jever Maibock
Alkoholgehalt: 7,4 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: herb-alkoholisch
Trichter-Faktor: 7 von 10 Punkten
Kommentar: Jever Maibock ist vor allem durch seinen imens hohen Alkoholanteil ein gutes Trichterbier. Der leicht alkoholische Geschmack ist jedoch sicherlich nicht jedermanns Sache. Die Schaumentwicklung beim Trichtern ist zu seinem Vorteil verschwindend gering. Auch dieses Bier wird lediglich in kleinen 0,3l Flaschen oder Fässern veräußert. Zu bemängeln ist auch, dass es Jever Maibock nicht das ganze Jahr über gibt.
Achtern Diek Landbier - Pils
Alkoholgehalt: 4,8 %
Inhalt: 0,5l
Geschmacksrichtung: mild-herb
Trichter-Faktor: 7 von 10 Punkten
Kommentar: Das Achtern Diek Landbier verhält sich bei jedem Seegang neutral. Heisst: Mittelmäßiger Schaum, normale Trinkbarkeit, normaler Geschmack. Durch den Biertrichter ist es sehr bekömmlich und auch für Einsteiger in den Trichtersport zu empfehlen. Größere Mengen dieses Bieres stellen kein unüberwindbares Problem dar. Fazit: gut
Faxe - Danish Lager Beer
Alkoholgehalt: 5,0 %
Inhalt: 1,00l
Geschmacksrichtung: leicht bitter
Trichter-Faktor: 6,5 von 10 Punkten
Kommentar: Der hervorstechenste Pluspunkt für dieses Bier ist die monumentale und respekteinflößende 1-Liter-Dose, die definitv nichts für Einsteiger ist. Die Gesamtoptik unterstreicht den skandinavischen Wikinger-Charakter dieses Bieres. Das Faxe ist extrem wehrsam im Abgang. Fazit: Dieses Bier ist nichts für Trichter-Einsteiger. Allein die Menge verlangt einer normal dimensionierten Person einiges an Brechreiz-Überwindung ab.
Tuborg "Der durstige Mann" Pilsener
Alkoholgehalt: 4,9 %
Inhalt: 0,5 l
Geschmacksrichtung: herb
Trichter-Faktor: 6,5 von 10 Punkten
Kommentar: Tuborg Pilsener besticht vor allem durch sein ansprechende Deko. Der durstige Mann animiert zum Trinken. Weiterhin ist es aber recht bitter und schaumig beim Einfüllen. Es ist zwar zum Trichtern geeignet, aber nicht besonders zu empfehlen.
Krombacher Pils
Alkoholgehalt: 4,8 %
Inhalt: 0,5 l
Geschmacksrichtung: feinherb
Trichter-Faktor: 6,5 von 10 Punkten
Kommentar: Dieses Bier ist im Geschmack recht neutral. Sein geringer Alkoholgehalt macht es für das Trichtern nur wenig interessant. Auch in allen anderen Bewertungskategorien sind die Leistungen eher moderat. Leider fällt es gegenüber den Spitzenreitern stark zurück. Fazit: Kann mann trinken, muss man aber nicht...
Bit Copa - Erfrischend brasilianisch mit echtem Cachaca
Alkoholgehalt: 3,4 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: erfrischend-limone
Trichter-Faktor: 6 von 10 Punkten
Kommentar: Bit Copa ist eine erfrischender Bier-Mix mit mäßiger Schaumbildung. Der Geschmack ist gut. das Problem ist der geringe Alkoholgehalt, der es erforderlich macht größere Mengen zu trichtern, was generell nicht gut ist. Es ist möglicherweise gut geeignet für Einsteiger in die Trichterszene, da es keinen Brechreiz verursacht. Fazit: Geht so...
Carlsberg Beer
Alkoholgehalt: 5,0 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: mild-leicht herb
Trichter-Faktor: 6 von 10 Punkten
Kommentar: Der Slogan "Probably the best beer in the world" trifft hier leider nur bedingt zu. Der Geschmack ist nicht jedermanns Sache, da er etwas bitter ist. Der Anschaffungspreis ist nicht bahnbrechend günstig aber Ok. Ein großes Pro: Der wenige Schaum verzieht sich sehr schnell! Beim Schlauchen hat das Calrsberg dann jedoch noch realtiv viel Kohlensäure, was das Trinken erschwert. Fazit: Schlaucht sich ganz gut...
Jever Pilsener - Friesisch Herb
Alkoholgehalt: 4,9 %
Inhalt: 0,5l
Geschmacksrichtung: herb-leicht bitter
Trichter-Faktor: 6 von 10 Punkten
Kommentar: Jever ist einer der Klassiker, die immer wieder den Trichter von oben nach unten durchwandern (oder auch den Menschen von unten nach oben...). Der herbe Geschmack ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Doch für den geübten Trichterer ist dieses Bier keine Herausforderung und lässt sich völlig problemlos durch den Schlauch konsumieren... Von der Schaumbildung beim Einfüllen in den Trichter ist Jever eher Mittelmaß.
Regenten Pilsener
Alkoholgehalt: 4,8 %
Inhalt: 0,5l
Geschmacksrichtung: bitter-würzig
Trichter-Faktor: 5,5 von 10 Punkten
Kommentar: Regenten Pilsener ist ein sehr preiswertes Bier. Das macht sich auch leicht im Geschmack bemerkbar. Die Trichtereigenschaften sind jedoch dem allgemeinen Durchschnitt zuzuordnen. Schaumbildung und Abgang im Trichter sind akzeptabel... Aber mehr als akzeptabel leider auch nicht. Fazit: Geht weg, wenns denn sein muss...
Dittmarscher Pilsener
Alkoholgehalt: 4,8 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: frisch-herb
Trichter-Faktor: 5,5 von 10 Punkten
Kommentar: Dittmarscher liefert beim Trichtern aufgund der kleinen Flasche und hartnäckigem Schaum zunächst keine guten Werte. Dies setzt sich über die Trinkbarkeit und den Preis fort. Ein Mittelmäßiger Alkoholgehalt macht es in Verbindung mit den restlichen Testkriterien leider nur zu einem mittelmäßigen Trichterbier... Fazit: Ok - Mittelmaß in jeder Hinsicht.
5,0 Original - Pils
Alkoholgehalt: 5,0 %
Inhalt: 0,50l
Geschmacksrichtung: bitter
Trichter-Faktor: 5 von 10 Punkten
Kommentar: Das 5,0-Bier hat den Vorteil eines günstigen Kaufpreises und der messfreundlichen 0,5er-Dose. Leider ist es gegenüber anderen (nicht so preiswerten) Bieren nahezu geschmacklos. Es zeigt beim Einfüllen in einen Trichter mittelmäßige Schaumentwicklung. Dadurch, dass es schnell an Kohlensäure verliert, ist es in großen Mengen gut aus einem Trichter trinkbar.
Kulmbacher Mönchshof Original Pils
Alkoholgehalt: 4,9 %
Inhalt: 0,50l
Geschmacksrichtung: hopfig-frisch
Trichter-Faktor: 5 von 10 Punkten
Kommentar: Bei dem Kulmbacher-Möchsgesöff ist leider alles nur Mittelmaß: Geschmack: geht so / Schaumbildung: geht so / Optik: geht so / Brechreiz-Faktor: (...gerade so) geht so / Preis: geht so.... Beim Trinken großer Mengen in kurzer Zeit bemerkt man deutlichen Widerstand des Magens! Der Geschmack ist daran nicht ganz unschuldig!!! Ein Plus ist aber die 0,5er Flasche mit Flens-ähnlichem Bügelverschluss. Fazit: geht so!
Guinness - Extra Stout
Alkoholgehalt: 4,1 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: stark-würzig
Trichter-Faktor: 5 von 10 Punkten
Kommentar: Ein sehr markant-würziger Geschmack spricht für Guinness-Bier. Jedoch ein sehr langlebiger Schaum und der hohe Anschaffungspreis halten dagegen. Nach dem Einfüllen von nur einer 0,33l-Flasche musste bereits eine Füllpause wegen zu viel Schaum eingelegt werden. Ein rekordverdächtig geringer Alkoholgehalt sorgt weiterhin dafür, dass Guinness auf den ersten Blick nicht das optimale Trichterbier ist. Beim Trichtern zeigen sich jedoch die waren Stärken von Guinness: Kein Brechreiz!
Jever Dark - Friesisch herb
Alkoholgehalt: 4,9 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: herb
Trichter-Faktor: 5 von 10 Punkten
Kommentar: Jever Dark ist objektiv gesehen (oder getrunken) ein sehr gutes Bier! Ein guter Geschmack und die dunkle Optik des Getränkes runden die ganze Sache ab. Nur leider gehört das Trichtern nicht zu seinen Stärken. Hier machen sich die Nachteile eines herben Geschmacks bermerkbar. Dies kann bei größeren Mengen "das Faß zum Überlaufen" bringen. Weiterhin ist die Füllbarkeit (Schaum) nur unteres Mittelmaß... Fazit: Gutes Bier - Aber nicht zum Trichtern zu empfehlen!
Franziskaner Weissbier (dunkel)
Alkoholgehalt: 5,0 %
Inhalt: 0,5l
Geschmacksrichtung: süßlich
Trichter-Faktor: 4,5 von 10 Punkten
Kommentar: Das erste Weissbier in unserer hoch wissenschaftlichen Testreihe. Durch den Trichter getrunken verhält sich Franziskaner wie ein Frosch der in den Mixer soll (Wehrsam bis zum bitteren Ende). Der Schaum setzt neue Maßstäbe in Sachen Wartezeit und Füllpausen. Ein mittelmäßigerr Weizenbier-Geschmack entschädigt nicht für die viele Kohlensäure, die das Trichtern stark behindert. Fazit: Eine Herausforderung...
Diebels Premium Altbier
Alkoholgehalt: 4,9 %
Inhalt: 0,33l
Geschmacksrichtung: herb-leicht bitter
Trichter-Faktor: 4 von 10 Punkten
Kommentar: Das Diebels Altbier ist recht wohlschmeckend. Aufgrund geringem Alkoholanteil und extrem starker Schaumentwicklung beim Einfüllen ist es jedoch kein sehr gutes Trichterbier. Hinzu kommt, dass es lediglich in 0,33l-Flaschen zu kaufen ist, was ein akurates Maßnehmen erschwert und einen Messbecher erforderlich macht.
Wurstwasser "Suppenwürstchen in Eigenhaut" 2. Wahl
Alkoholgehalt: 0,0 %
Inhalt: ca. 0,33l
Geschmacksrichtung: ätzend
Trichter-Faktor: 0 von 10 Punkten
Kommentar: Wurstwasser kann allenfalls dazu dienen, den Verlierer einer Wette auf drakonische und unmenschliche Weise zu strafen! Brechreitz tritt unmittelbar nach dem Trinken oder währenddessen ein. So genau kann das niemand mehr sagen. Nur für extrem leidensfähige Masochisten geeignet! Fazit: Geht gar nicht! NEIN NEIN NEIN!